Monis Biohofladen
 
 

Bio-Rindfleisch vom Hof Stolze Kuh

 

Es gibt einen Milchviehhof, der sich das Ziel gesetzt hat, dem Wesen der Kuh so weit wie möglich gerecht zu werden: Der Hof "Stolze Kuh". Der Hof betreibt eine ammengebundene Kälberaufzucht, d.h. eine Kuh kümmert sich um zwei Kälber. Das ist toll, denn auf normalen Bio-Höfen wird das Kalb normalerweise nach einem Tag von der Mutter getrennt, um die Kuh so schnell wie möglich wieder melken zu können. Wer die Schreie eines solchen Kalbes schonmal gehört hat, der weiß, dass diese Methode nicht im Ansatz dem Wesen der Kuh entsprechen kann. Darüber hinaus zieht der Hof "Stolze Kuh" auch die männlichen Kälber auf, was sehr untypisch ist. Diese werden oft unmittelbar in die konventionelle Massentierhaltung verkauft. Bei mir könnt ihr das hochwertige Rindfleisch, von einem Rind, das wohl das wesensgerechteste Leben innerhalb der bäuerlichen Milchviehwirtschaft gelebt hat, erhalten.


Das Kalb wurde genau an dem Tag geboren, an dem ich vor Ort war.